Davis Cup GER-BRA

Beges zweiter Saisontitel

GSTAAD – Andre Begemann (Foto: Hasenkopf) durfte sich im schweizerischen Gstaad gemeinsam mit dem Niederländer Robin Haase in die Doppel-Siegerliste eintragen. Für den 30-Jährigen ist es nach seinem Triumph bei den GERRY WEBER OPEN in HalleWestfalen bereits der zweite Titelgewinn auf der ATP World Tour in diesem Jahr. Begemann und Haase waren in Gstaad an Nummer drei gesetzt und ließen in den ersten Runden das Duo Henri Laaksonen und Yann Marti aus der Schweiz sowie die die deutsch-slowenische Kombination Philipp Marx und Blaz Rola hinter sich. Im Halbfinale gelang den beiden ein 6:3, 6:4 über die Argentinier Facundo Bagnis und Federico Delbonis. Das Finale gegen die australisch-slowakische Paarung Rameez Junaid und Michal Mertinak entschieden Begemann und Haase mit 6:3, 6:4 für sich.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
friedsam_anna-lena_1001

Friedsam auf dem Sprung

ASTANA – Schöner Erfolg für Anna-Lena Friedsam (Foto: Porsche). Die 20 Jahre alte Spielerin vom Porsche Talent Team Deutschland hat sich beim mit 100.000 US-Dollar dotierten ITF-Turnier in Astana bis ins Halbfinale gespielt und darf sich nun mit Position 102 über ihr bislang bestes Ranking freuen. Auf dem Weg in die Vorschlussrunde der kasachischen Hartplatzveranstaltung hatte Friedsam zunächst Pemra Ozgen aus der Türkei, die Weißrussin Sviatlana Priazhenka sowie Margarita Gasparyan aus Russland hinter sich gelassen. Denkbar knapp verpasste sie anschließend den Einzug ins Finale: Mit 6:3, 3:6, 6:7 unterlag sie der Türkin Cagla Buyukakcay. Im Doppel erreichte Friedsam mit der Belgierin Michaela Boev das Endspiel. Den Titel mussten sie jedoch dem russischen Duo Vitalia Diatchenko und Margarita Gasparyan mit 4:6, 1:6 überlassen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
French Open 2011

Berrer verpasst den Sieg

OBERSTAUFEN – Michael Berrer (Foto: Hasenkopf) hat sich in das Finale des mit 35.000 Euro dotierten ATP-Challengers in Oberstaufen gespielt. Am Ende einer von starken Regenfällen durcheinandergewirbelten Turnierwoche musste sich der 34jährige Stuttgarter dem sechs Jahre jüngeren Italiener Simone Bolelli in zwei knappen Sätzen mit 4:6, 6:7 geschlagen geben. „Simone war einfach einen Tick besser heute und ich bin mir ziemlich sicher, dass er in den nächsten Wochen auch bei den großen ATP-Turnieren wieder für Furore sorgen wird“, bilanzierte Michael Berrer nach der Partie. Mit Andreas Beck hatte es ein weitere Deutscher unter die besten Vier des Oberstaufen-Cups geschafft. Der Ravensburger musste sich dort jedoch dem späteren Sieger Bolelli nach hartem Kampf mit 5:7, 6:1, 3:6 beugen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
BMW Open 2010

Aachen erobert Spitze

AACHEN – Führungswechsel in der 1. Bundesliga der Herren: Am 7. Spieltag hat sich TK Kurhaus Lambertz Aachen mit einem 6:0-Auswärtserfolg über den Bremerhavener TV von 1905 an die Spitze der Tabelle gesetzt. Dabei profitierte der Titelverteidiger auch vom Punktverlust des direkten Konkurrenten TC Blau-Weiß Halle. Die Westfalen mussten sich gegen den Dritten TK Grün-Weiß Mannheim mit einem 3:3-Unentschieden begnügen. Foto: Hasenkopf

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone