Brisbane International

Petko im Semifinale

SOFIA – Andrea Petkovic (Foto: Hasenkopf) konnte sich beim ‘kleinen WTA-Masters’ in Sofia durch einen 7:5, 6:3-Erfolg über die Slowakin Dominika Cibulkova als erste Spielerin für das Halbfinale des Tournament of Champions qualifizieren. Cibulkova muss nun trotz zweier Auftaktsiege noch zittern, denn sollte die Spanierin Carla Suarez-Navarro gegen Tsvetana Pironkova aus Bulgarien im abschließenden Gruppenspiel in zwei Sätzen gewinnen, wäre die Australien-Open-Finalistin dieses Jahres ausgeschieden. In der anderen Gruppe wird die Tschechin Karolina Pliskova die verletzte Russin Ekaterina Makarova im letzten Gruppenspiel vertreten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
US Open 2013

Stan, the Depp

PARIS – Das Viertelfinale beim ATP-Masters-Series-Turnier in Paris steht. Folgende Resultate hat das Achtelfinale ans Tageslicht gefördert: Novak Djokovic (Serbien) gegen Gael Monfils (Frankreich) 6:3, 7:6; Andy Murray (Schottland) gegen Grigor Dimitrov (Bulgarien) 6:3, 6:3; David Ferrer gegen Fernando Verdasco (beide Spanien) 6:1, 6:2; Kei Nishikori (Japan) gegen Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) 6:1, 4:6, 6:4; Tomas Berdych (Tschechien) gegen Feliciano Lopez (Spanien) 7:5, 6:3; Kevin Anderson (Südafrika) gegen Stan Wawrinka (Schweiz) 6:7, 7:5, 7:6; Milos Raonic (Kanada) gegen Roberto Bautista-Agut (Spanien) 7:5, 7:6; Roger Federer (Schweiz) gegen Lucas Pouille (Frankreich) 6:4, 6:4.  Um das Semi spielen: Djokoviv gegen Murray; Ferrer gegen Nishikori; Berdych gegen Anderson und Federer gegen Raonic. Übrigens: Wawrinka (Foto: Hasenkopf) servierte in seiner Achtelfinalpartie gegen Anderson im dritten Satz bei Break vor zum Match, um dann 11 (!) Punkte in Serie zu verlieren. Im Tiebreak war er dann chancenlos.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
Ladies Linz  2013

Fed-Cup-Team nominiert

STUTTGART – Es ist für die deutschen Tennisdamen die Krönung eines ereignisreichen Tennisjahres: Am 8. und 9. November greift das Porsche Team Deutschland in Prag nach dem ersten deutschen Fed-Cup-Titel seit 22 Jahren. Für das Endspiel in der O2-Arena hat Teamchefin Barbara Rittner mit Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Sabine Lisicki, Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld zunächst funf Spielerinnen in ihr Aufgebot berufen. „Nominiert sind Kerber, Petkovic, Lisicki und Görges. Anna-Lena Grönefeld wird jedoch als funfte Spielerin von Anfang an mit dabei sein. Sie ist Teil des Teams, und bei einer so wichtigen Partie möchte ich jederzeit reagieren können, falls etwas Unerwartetes passiert“, begründet Barbara Rittner (Foto: Hasenkopf) ihre Entscheidung. Das Duell gegen Tschechien wird auf einem Hartplatz in der 10.850 Zuschauer fassenden O2-Arena ausgetragen. Ein Erfolg über die Auswahl von Teamchef Petr Pala wäre gleichbedeutend mit dem ersten deutschen Fed-Cup-Titel seit 1992. Damals hatten Steffi Graf, Anke Huber, Barbara Rittner und Sabine Hack im Finale in Frankfurt Spanien mit 2:1 bezwungen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
US Open 2012

Petko wahrt Chancen

SOFIA – Andrea Petrkovic (Foto: Hasenkopf) hat ihre Chancen auf das Halbfinale beim ‘kleinen Masters’ in Sofia gewahrt. Nach ihrer Auftaktniederlage gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro (0:6, 4:6) setzte sich die Darmstädterin gegen die Lokalmatadorin Tsvetana Pironkova mit 7:5, 6:2 durch. Im letzten Gruppenspiel trifft ‘Petko’ nun auf die noch ungeschlagene Slowakin Dominika Cibulkova. Suarez Navarro spielt gegen Pironkova. In der zweiten Gruppe konnten Flavia Pennetta (Italien) und Garbine Muguruza aus Spanien Auftaktsiege feiern.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
T14_0525_fine

Porsche verlängert

STUTTGART – Das deutsche Damentennis kann auch in Zukunft auf die Unterstützung von Porsche bauen. Der Automobilhersteller hat seinen Vertrag als Premiumpartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und Sponsor des Porsche Team Deutschland (Foto: Porsche) sowie des Porsche Talentteam Deutschland um weitere drei Jahre bis 2017 verlängert. Das Porsche Team Deutschland steht mit Weltklassespielerinnen wie Angelique Kerber und Andrea Petkovic am 8./9. November in Prag im Fed-Cup-Finale und kann erstmals seit 22 Jahren den Titel wieder nach Deutschland holen. Im Porsche Talentteam Deutschland werden seit 2012 mit Erfolg die besten deutschen Nachwuchsspielerinnen gefördert. „Mit unserem Engagement wollten wir eine neue Dynamik in das deutsche Damentennis bringen und erreichen, dass die deutschen Spielerinnen auch als Team erfolgreich sind. Das ist gelungen“, sagt Bernhard Maier, Vorstand Vertrieb und Marketing der Porsche AG. „Das Erreichen des Fed-Cup-Finales ist ein großartiger Erfolg. Wir drücken Barbara Rittner und ihren Spielerinnen die Daumen und hoffen, dass sie mit dem Siegerpokal aus Prag zurückkehren.“ Da Sportlichkeit ein wichtiger Bestandteil der DNA von Porsche ist, so Bernhard Maier, liege es nahe, sich auch abseits der Rennstrecke im Sport zu engagieren. Im Mittelpunkt des Tennisengagements steht der Porsche Tennis Grand Prix, das traditionsreichste Hallenturnier der Welt und eines der Aushängeschilder der WTA-Tour.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
US Open 2013

Wahnsinns-Achtelfinale

PARIS – Philipp Kohlschreiber hat nach seinem Auftaktsieg über den französischen Wildcard-Spieler Adouard Roger-Vasselin (6:3, 6:1) beim ATP-Masters-Series-Turnier in Paris gegen den serbischen Weltranglistenersten Novak Djokovic (Foto: Hasenkopf) in zwei Sätzen erwartungsgemäß mit 3:6, 4:6 verloren. Djokovic trifft nun im Achtelfinale auf den Franzosen Gael Monfils. Außerdem in der Runde der letzten Acht: Grigor Dimitrov (Bulgarien) gegen Andy Murray (Schottland), David Ferrer gegen Fernando Verdasco (beide Spanien), Kei Nishikori (Japan) gegen Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich), Tomas Berdych (Tschechien) gegen Feliciano Lopez (Spanien), Stan Wawrinka (Schweiz) gegen Kevin Anderson (Südafrika), Milos Raonic (Kanada) gegen Robero Bautista Agut (Spanien) und Roger Federer (Schweiz) gegen Lucas Pouille (Frankreich). Der Maestro setzte sich in der zweiten Runde nach hartem Kampf gegen den Franzosen Jeremy Chardy durch (7:6, 6:7, 6:4).

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone
Fed Cup 2011

Kleines Masters für Petko

SOFIA – Andrea Petkovic (Foto: Hasenkopf) startet beim ‘WTA Tournament of Champions’, dem kleinen Masters-Turnier der WTA-Tour im bulgarischen Sofia. Die Darmstädterin befindet sich in einer Gruppe mit der Slowakin Dominika Cibulkova, der Spanierin Carla Suarez-Navarro und der Bulgarin Tsvetana Pironkova. In der anderen Gruppe stehen sich folgende Spielerinnen gegenüber: Flavia Pennetta (Italien), Ekaterina Makarova (Russland), Alizé Cornet (Frankreich) und Garbine Muguruza aus Spanien. Wie bei den WTA Finals auch, qualifizieren sich die beiden Gruppenersten für das Semifinale und spielen überkreuz die Finalistinnen aus.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone