Zverev im Semifinale

ST. PETERSBURGAlexander Zverev konnte durch einen völlig ungefährdeten 6:2, 6:2-Erfolg über Raonic-Bezwinger Mikhail Youzhny aus Russland das Semifinale in St. Petersburg erreichen. Dort trifft der Hamburger auf den Tschechen Tomas Berdych (6.4, 6:3 gegen den Italiener Paolo Lorenzi). Das zweite Halbfinale bestreiten Stan Wawrinka (Schweiz/7:5, 6:2 gegen den Serben Viktor Troicki) und Roberto Bautista-Agut aus Spanien (4:6, 6:1, 6:2 gegen den Portugiesen Joao Sousa). Dopple-Spezialist Andre Begemann steht an der Seite des Inders Leander Paes derweil im Finale des Doppels.


TOKIOGarbine Muguruza musste sich in Tokio überraschend im Viertelfinale geschlagen geben. Die Nummer eins der Setzliste unterlag der Ukrainerin Elina Svitolina mit 2:6, 6:4, 3:6. Svitolina spielt nun gegen die Japanerin Naomi Osaka (6:3, 7:6 gegen die Weißrussin Aleksandra Sanovich). Außerdem im Kampf um ein Finalticket: Caroline Wozniacki (Dänemark/6:4, 6:3 gegen die Polin Magda Linette) und Agnieszka Radwanska (Polen/6:2, 6:3 gegen Olympiasiegerin Monica Puig aus Puerto Rico).


METZ – Zwei Franzosen haben es in das Semifinale von Metz geschafft. Lucas Pouille schlug seinen Landsmann Julien Benneteau mit 7:6, 4:6, 6:3 und trifft nun auf den Belgier David Goffin (6:3, 6:7, 6:4 gegen den Franzosen Nicolas Mahut). Im zweiten Haöbfinale treffen Gilles Simon (Frankreich/7:6, 6:0 gegen den Tunesier Malek Jaziri) und der topgesetzte Österreicher Dominic Thiem (6:4, 7:6 gegen den Luxemburger Gilles Muller) aufeinander.


GUANGZHOU – Beim WTA-Turnier in Guangzhou stehen sich heute Jelena Jankovic (Serbien/7:5, 7:6 gegen die Kroatin Ana Konjuh) und die Ukrainerin Lesia Tsurenko (6:4, 6:2 gegen die Estin Anna Kontaveit) gegenüber.


SEOUL – Semi-Time in Seoul! Um die beiden Finaltickets spielen heute Monica Niculescu (Rumänien) und Shuai Zhang (China) sowie Patricia Tig (Rumänien) und Lara Arrabuarrena aus Spanien.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

Elternrat: Angst

ELTERNRATGEBER – ‚Ich WILL nach Wimbledon‘ – die Chance auf das entscheidende Break für Eltern, Coaches und Spieler oder wie DU die Tennislaufbahn Deines Kindes optimal unterstützt und ihm hilfst, das Beste aus sich zu machen! Das Vorwort ist von Jose Antonio Fernandez Ibarra geschrieben worden. Er ist ehemaliger ATP-Tour-Professional, Davis-Cup-Spieler, Ex-Coach von Steffi Graf sowie Scout der Rafael Nadal Tennis Academy. „Dieses Buch ist ein absolutes MUSS für jede Mutter, jeden Vater, jeden Coach, der sich ehrlich für sein tennisspielendes Kind und dessen bestmögliche Entfaltung interessiert!“, urteilt und empfiehlt Christoph Kellermann, Ex-Bundestrainer und Herausgeber von TWEENER.de.

bildschirmfoto-2016-09-15-um-09-40-27

Das Thema HEUTE : Angst

Hat Dein Kind Angst vor dem Wettkampf? Nun, es kann wohl keine Angst vor dem Siegen haben?! Wenn Angst im Spiel ist, dann haben wir es immer mit der Angst vor der Niederlage zu tun!

Woher kommt diese Angst? Im frühen Kindesalter spielen doch Kinder eigentlich ganz locker und natürlich, wenn eine Sache nicht klappt,  nun, dann setzen sie sich hin und probieent es aufs Neue, bis die Sache halt irgendwann klappt. Angst gibts da normalerweise gar keine! Angst kommt erst mit Erwartungen auf! Das Turnier gewinnen zu müssen! Gegen diesen Gegner nicht verlieren zu dürfen. Nicht schon wieder den selben Fehler zu machen. Endlich das Gelernte vom Trainings- in den Match-Einsatz zu transportieren, und so weiter. Und diese Erwartungen hat der junge Sportler in der Regel Euch Eltern zu verdanken!

Lernt, Eure Erwartungen an Euer Kind für Euch zu behalten. Ich bin sicher, jedes ehrgeizige Kind hat eigene Erwartungen, teilweise schon sehr hohe, an sich selbst. Da kann es Eure Erwartungen oben drauf nicht auch noch gebrauchen. Das artet über kurz oder lang aus und wird sehr schnell zu viel an Ballast, bzw. Druck! Versucht, Eurem Sohn, Eurer Tochter die Freude am Wettkampf zu vermitteln. Macht ihnen klar, dass ein Match etwas ‚Geiles‘ ist. Dass es mit Kampfgeist und Esprit in ein Turnier eingreifen soll! Dass es Spaß am Zweikampf hat und das Resultat, Sieg oder Niederlage, somit zweitrangig ist! (Ich weiß, das ist für dein einen oder anderen von Euch eine ganz schwierige Kiste, aber versucht es!) Euer Kind wird, wenn diese Angst nicht mehr vorhanden ist, sehr viel zwangloser und damit automatisch erfolgreicher spielen!

img_0843


* Der ultimative Elternratgeber ‚Ich WILL nach Wimbledon‘ kostet 15,80 Euro und kann (auf Wunsch auch in limitierter Auflage vom Autoren signiert) direkt bei Stephan Medem bestellt werden. Übrigens: PTR-, DTB- oder GPTCA-Lizenztrainer bekommen einen Buchrabatt in Höhe von 2,00 Euro. Dies bitte über das Bestellformular dokumentieren…

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

Zverev letzte Acht

METZPeter Gojowczyk musste sich beim ATP-Turnier in Metz dem topgesetzten Österreicher Dominic Thiem nach hartem Kampf mit 5:7, 6:7 geschlagen geben. Das Viertelfinale inn Metz schaut wie folgt aus: Thiem gegen Gilles Muller (LUX), Gilles Simon (FRA) gegen Malek Jaziri (TUN), Julien Benneteau gegen Lucas Pouille (beide FRA) und Nicolas Mahut (FRA) gegen David Goffin (BEL).


ST. PETERSBURG – Beim ATP-Event in St. Petersburg steht Alexander Zverev (Foto: Hasenkopf) nach einem 6:3, 7:5-Erfolg über den Russen Daniil Medvedev im Viertelfinale, wo es nun gegen den Russen Mikhail Youzhny geht. Youzhny schaltete den Kanadier Milos Raonic aus. Außerdem im Viertelfinale: Tomas Berdych (CZE) gegen Paolo Lorenzi (ITA), Joao Sousa (POR) gegen Roberto Bautista Agut (ESP) und Stan Wawrinka (SUI) gegen Viktor Troicki (SRB).


TOKIO – Beim WTA-Turnier in Tokio stehen die acht Viertelfinalistinnen fest: Garbine Muguruza (ESP) gegen Elina Svitolina (RUS), Aleksandra Sanovich (BLR) gegen Naomi Osaka (JPN), Magda Linette (POL) gegen Caroline Wozniacki (DEN) und Agnieszka Radwanska (POL) gegen Monica Puig (PUR).

French Open 2013

Sabine Lisicki verpasste das Semifinale nur knapp (Foto: Hasenkopf)

GUANGZHOU – Im chinesischen Guangzhou verpasste die Berlinerin Sabine Lisicki nach einem 6:7, 4:6 gegen Jelena Jankovic das Halbfinale. Die frühere Weltranglistenerste trifft nun auf die aufsteigende Kroatin Ana Konjuh. Das zweite Semi bestreiten Lesia Tsurenko aus der Ukraine und Anna Kontaveit aus Estland.


SEOUL – Quarter-Time in Seoul! Folgende Spielerinnen kämpfen um die vier Semifinaltickets: Jana Cepelova (CZE) gegen Monica Niculescu (ROU), Shuai Zhang (CHN) gegen Camila Giorgi (ITA), Patricia Maria Tig (ROU) gegen Sara Sorribes-Tormo (ESP) und Johanna Larsson (SWE) gegen Lara Arrabuarrena (ESP).

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone