Auftakt in Melbourne

MELBOURNE – Am Montag geht mit den Australian Open (Fotos: Hasenkopf) das erste Grand-Slam-Turnier des noch sehr jungen Jahres 2018 in den ersten Tag und gleich zum Auftakt gibt es einige hoch interessante Paarungen, darunter auf vier Begegnungen mit deutscher Beteiligung: Dustin Brown spielt gegen den Portugiesen Joao Sousa, Mona Barthel darf gegen die Rumänin Monica Niculescu ran, Philipp Kohlschreiber muss sich dem Japaner Yoshihito Nishioka stellen und Julia Görges sieht sich der US-Amerikanerin Sofia Kenin gegenüber.

Die Matches in der Rod Laver Arena

In der Rod Laver Arena spielen in der »Day Session« der Reihe nach Jelena Ostapenko (Lettland) gegen Francesca Schiavone aus Italien, Venus Williams (USA) will im Anschluss die aktuell starke Schweizerin Belinda Bencic stoppen und danach darf Weltmeister Grigior Dimitrov (Bulgarien) gegen den österreichischen Qualifikanten Dennis Novak ran. Die »Night Session« eröffnet kein Geringerer als Vorjahresfinalist und »World`s Number One« Rafael Nadal aus Spanien gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik, gefolgt von Lokalmatadorin Daria Gavrilova und Irina Falconi aus Italien.

Über Christoph Kellermann 1413 Artikel
Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«...