Auf der Tour geht`s weiter…

ATP UMAG – Beim ATP-Turnier im kroatischen Umag steht der Belgier David Goffin vor dem Franzosen Gael Monfils an Position Eins der Setzliste. Bei dem kroatischen Sandplatzturnier folgen in der Setzung die beiden Italiener Paolo Lorenzi und Fabio Fognini. Einziger deutscher Spieler ist Nils Langer, der durch die Qualimühle muss ★ ATP BASTAD – Im schwedischen Bastad wird ebenfalls auf roter Asche gespielt, die beiden Spanier Pablo Carreno Busta und Albert Ramos Vinolas führen die Setzliste vor Pablo Cuevas (Uruguay) und Karen Khachanov aus Russland an. Jan-Lennard Struff spielt zum Auftakt gegen den Russen Andrey Kuznetsov, Dustin Brown darf gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci ran. Wildcard-Spieler Tommy Haas (Foto: Hasenkopf) bekam den Argentinier Facundo Bagnis zugelost. Maximilian Marterer versucht sich in der Quali ★ ATP NEWPORT – Im US-Amerikanischen Newport geht die diesjährige Rasensaison zu Ende. Die beiden »Aufschlagbomber« John Isner (USA) und Ivo Karlovic aus Kroatien stehen »on top« der Setzliste, gefolgt von den beiden Franzosen Adrian Mannarino und Pierre-Hugues Herbert. Peter Gojowczyk (gegen den Ami Thai-Son Kwiatkowski) und Tobias Kamke (gegen den Ami Taylor Fritz) vertreten in Newport die deutschen Farben ★ WTA BUKAREST – Anastasija Sevastova aus Lettland steht beim WTA-Turnier in Bukarest an der Spitze der Setzliste, gefolgt von der Spanierin Carla Suarez-Navarro. Julia Görges (gegen die US-Amerikanerin Alexa Glatch) und Tatjana Maria (gegen eine noch zu bestimmende Qualifikantin) sowie Annika Beck (gegen die Spanierin Carla Suarez-Navarro) vertreten die deutschen Farben ★ WTA GSTAAD – Beim WTA-Event im schweizerischen Gstaad grüßt die Französin Caroline Garcia vor der Niederländerin Kiki Bertens vom Thron der Setzliste. Hier die Erstrundenbegegnungen der deutschen Starterinnen: Tamara Korpatsch gegen Jil Teichmann (Schweiz), Carina Witthöft gegen Silvia Soler-Espinosa (Spanien) und Mona Barthel gegen Maria Sakkari (Griechenland). Antonia Lottner (gegen die Schweizerin Xenia Knoll) und Anna Zaja (gegen die Spanierin Olga Saez-Larra) stehen im Qualifinale und haben so noch die Option auf das Hauptfeld

Über Christoph Kellermann 1251 Artikel

Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«…