Bautista-Agut siegt

AUCKLAND – Der Spanier Roberto Bautista-Agut (Foto: Hasenkopf) hat sich den ATP-Titel in Auckland gesichert. Die Nummer Fünf der Setzlistre schlug im Endspiel die Nummer Zwei, den Argentinier Juan Martin Del Potro, mit 6:1, 4:6, 7:5 und sicherte sich so knapp 90.000 US-Dollar Preisgeld und 250 Weltranglistenpunkte. Die perfekte Generalprobe für die Australian Open.

Über Christoph Kellermann 1603 Artikel
Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«...