Gojowczyk und Mayer raus

MONTE-CARLO – Klasse-Auftakt für Novak Djokovic beim Masters-Event in Monte-Carlo beim 6:0, 6:1-Erfolg im serbischen Duell mit Dusan Lajovic. Der nächste Gegner von »Nole« hat aber ein ganz anderes Kaliber: Borna Coric aus Kroatien. Im »Next-Gen-Duell« siegte der Russe Karen Khachanov gegen den Australier Thanasi Kokkinakis mit 7:5, 6:4. Ebenfalls ein Duell der nächsten Generation war die Partie Stefanos Tsitsipas (Griechenland) gegen Denis Shapovalov aus Kanada. Tsitsipas siegte mit 6:3, 6:4. Verabschieden mussten sich gesten Peter Gojowczyk und Florian Mayer. Gojowczyk (Foto: Hasenkopf) unterlag dem Spanier Roberto Bautista-Agut mit 4:6, 3:6, Mayer konnte seine »Lucky-Loser-Chance« beim 5:7, 4:6 gegen den Luxemburger Gilles Muller nicht nutzen. Ein echter Blockbuster war das Erstrunden-Duell Tomas Berdych (Tschechien) gegen Kei Nishikori. Der Japaner setzte sich in drei Sätzen durch.

Über Christoph Kellermann 1603 Artikel
Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«...