Tatjana Maria eröffnet

MINSK – (DTB-Presseaussendung) Die Fed-Cup-Erstrundenpartie des Porsche Team Deutschland in der 8.800 Zuschauer fassenden und fast ausverkauften Chizhovka-Arena wird von Tatjana Maria (WTA 58) und Aryna Sabalenka (WTA 63) eröffnet – das ergab die Auslosung, die am Freitag im Rathaus der Stadt Minsk stattfand. Anschließend hat es Antonia Lottner (WTA 149) mit der weißrussischen Nummer Eins Aliaksandra Sasnovich (WTA 46) zu tun.

Gerlach vertraut seinen Ladies

„Tatjana hat sich in dieser Woche hervorragend präsentiert und wir sind froh, dass wir mit ihr eine sehr routinierte Spielerin an der Spitze haben“, so Kapitän Jens Gerlach. Mit Blick auf das erste Spiel zwischen der 30-jährigen aus Bad Saulgau und ihrer weißrussischen Kontrahentin Sabalenka sagt er: „Aus meiner Sicht ist das für uns eine gute Auslosung, denn Tatjana hat viel Fed Cup-Erfahrung – nicht unwichtig vor so einer Kulisse. Sabalenka kennt nur ein Tempo und das ist Vollgas. Tatjana muss sie beschäftigen und darf nicht zu passiv werden, dann hat sie gute Chancen.“ Als deutsche Nummer Zwei geht Antonia Lottner ins Rennen, sie hat es mit Aliaksandra Sasnovich zu tun. „Antonia hat in dieser Woche gute Trainingsleistungen gezeigt. Sie ist voll motiviert und wird bei ihrem ersten Auftritt im Fed Cup alles geben“, ist sich der Kapitän sicher. „Ich bin gespannt auf Antonias Debüt gegen eine starke weißrussische Nummer Eins. Wenn sie gut ins Match findet und ihre Nervosität im Griff hat, ist auch da alles möglich.“

Über Christoph Kellermann 1486 Artikel
Christoph Kellermann kennt den Tennissport aus dem Eff-Eff. Seit 1980 ist er am Ball. Zunächst als Spieler, dann als Coach. Seit vielen Jahren ist er als Mitglied des Verbandes Deutscher Sportjournalisten redaktionell aktiv. 1990 gründete er den heutigen »TWNR«, ehemals »Tennisredaktion.de«...